Mit einem Side Business ein Imperium aufbauen

Warum Side Business? Ein fester Job ist eine feine Sache. Das Gehalt kommt regelmäßig, die Leute sind (ganz) nett, unser Chef drängt sich nicht auf, und die Azubi kocht regelmäßig Kaffee.

Alles in allem bin ich rundum zufrieden. Der Chef kümmert sich um die Aufträge, der Teamleiter legt mir meine Aufgaben auf den Schreibtisch, und ich arbeite den Stapel brav ab. Ich selber muss mich um nichts kümmern, bin gut versorgt und könnte bis zum Ende meiner Tage hier vor mich hinsitzen und einen beschäftigten Eindruck machen. Doch kann das wirklich alles im Leben sein? Mein alter quasi Coach und Kumpel Friedemann öffnete mir damals die Augen …

Ein zufälliges Treffen

Mein Coach kann man nicht als Durchstarter bezeichnen. Dem ist es nämlich nach dem Abi erst gar nicht gut ergangen. Das Studium hat er geschmissen, bei Foodlocker & co. gearbeitet und wieder aufgehört. Alles änderte sich, als mein Coach sich Selbstständig gemacht hat. Friedemann hat nämlich eine Solo-Selbstständigkeit begonnen und schwärmt von seiner Unabhängigkeit und einer Eigenverantwortung, die er in seinen mickrigen Jobs bisher immer vermisst hatte. Sein üppiges Einkommen ist für mein Coach nur ein Bonus.

Also selber ein Startup gründen, hinaus in die freie Wirtschaft und sich den Wind der Geschäftswelt um die Nase wehen lassen? Gemach, gemach dachte ich mir! Eine sichere Anstellung hat etliche Vorteile, die mir als Freiberufler bestimmt nicht zuteil werden. Also muss ein Side Business her. Besonders in der Anfangsphase, wenn noch nicht alles rund läuft und die Aufträge nur spärlich eingehen, kann es finanziell schwierig werden. Aber warum nicht beides miteinander verbinden und doppelt profitieren, dachte ich mir. Zum einen von der Sicherheit einer Festanstellung und von der Freiheit der Selbständigkeit im Side Business ? Im folgenden nun Argumente für eine Kombination der beiden Modelle, wie sie mir einst mein alter Coach berichten konnte.

Dass ein Startup im Internet die üblichen Risiken einer Gründung in Grenzen halten, hat sich bestimmt auch schon bis zu dir herumgesprochen. Um ein Angebot zu präsentieren, musst du keinen Laden in der Innenstadt anmieten, wo eh keiner mehr hingeht. Stattdessen führe ich meine Geschäfte von zuhause aus, spare die teure Ladenmiete und weitere Kosten. Besonders an den laufenden Ausgaben scheitern die meisten Jungunternehmer, wenn ihr Angebot noch nicht auf die nötige Resonanz trifft und die Bilanz über Monate negativ bleibt. Wenn ich aber weiter regulär arbeite und nach Feierabend im Internet meinem Side Business nachgehe, kann ich ein Minus auch über einen längeren Zeitraum durchaus verkraften.

Mehr Selbstvertrauen durch Eigenverantwortung – auch im Side Business

Bei einer abhängigen Tätigkeit ist der eigene Entscheidungsspielraum meist äußerst gegrenzt. Wirklich aktiv. und verantwortlich arbeitet nur der Vorgesetzte und eine Handvoll Abteilungsleiter. Die anderen, von der Sekretärin bis zum Teamleiter, handeln nur „auf Weisung“ von oben, sind graue Mäuse im Laufrad und fühlen sich auch entsprechend. Mit dem Selbstbewusstsein der Angestellten ist es meist nicht weit her. Und das ist auch nicht anders zu erwarten, weil sie nicht selber handeln und stattdessen nur Aufträge entgegennehmen und fraglos abarbeiten. Kommt dir das bekannt vor?

Anders hingegen der entscheidungsfreudige Freiberufler, der für alles selbst verantwortlich ist und seine eigenen Entscheidungen trifft. Sein Angebot gestaltet er selber, lässt seiner Kreativität freien Lauf und entwickelt schon bald ein neues, unabhängiges Selbstbewusstsein. Im Side Business werden die Unterschiede und ihr Einfluss auf die Psyche besonders deutlich. Tagsüber von den Anforderungen bestimmt, die andere stellen, nach Feierabend aber sein eigener Herr mit allen Tiefs und Hochs, die eine freie Tätigkeit mit sich bringen kann. Aber immer mit einem gewachsenen Selbstvertrauen, das andere nie entwickeln werden, weil ihnen die dafür notwendige Basis der Selbsttätigkeit fehlt.

Finanziell unabhängig – durch eine abhängige Beschäftigung

Ein Business neben dem Beruf hat außerdem den Vorteil, dass der Freiberufler über die Finanzierung in der Startphase nicht lange nachdenken muss. Denn mit der Festanstellung im Rücken kann er in aller Ruhe seine Geschäftsidee ausprobieren und die Reaktion der Kundschaft sorgfältig analysieren. Erst wenn sich auch der erwartete Erfolg einstellt, wird es wirklich sinnvoll, den Übergang in die hauptberufliche Selbstständigkeit in Erwägung zu ziehen.

Weil der angehende Freiberufler über regelmäßige Einkünfte aus seiner Hauptbeschäftigung verfügt, ist er in der Lage, die Finanzierung seiner freien Nebentätigkeit individuell zu steuern. So vermindert sich das finanzielle Risiko, belastende Gespräche mit Kreditgebern entfallen.

Viele beginnen ihre Selbständigkeit gleich als Vollerwerb und sind sofort nur noch von der Marktlage, der Konjunktur und dem Käuferverhalten abhängig. Oft geraten sie dann in das Dilemma von Unerfahrenheit und speziellen Anforderungen in schwierigen Situationen. Dann braucht es Zeit, um das eigene Geschäft anzupassen und wieder auf Kurs zu bringen. Siehe an Corona, wie schnell eine neue nie dagewesene Krise entstehen kann. Selbstständige Reisevertreter hatten es da sehr schwer.

In der Ruhe liegt die Kraft

Im Side Business hat man genau diese Flexibilität, die dann gefordert ist. Als Unabhängiger in Vollbeschäftigung kannst du dir nun alle Zeit der Welt nehmen, um die nötigen Entwicklungen zu überdenken und umzusetzen. Weil du weiter finanziell unabhängig bleibst, kannst du dir Auszeiten nehmen oder mal etwas kürzer treten. Denn als selbständiger Unternehmer braucht man Muße, um auch dem Side Business mit Ideen und neuem Schwung wieder eine Chance zu geben.

Die nebenberufliche freie Tätigkeit schafft für jeden Beschäftigten eine besondere Flexibilität. Denn im Krisenfall des aktuellen Arbeitgebers bleibt ihm immer noch sein Startup als Alternative. Andere fallen meist ins Bergfreie, sorgen sich um ihre Zukunft, weil sie nun auf das Jobcenter angewiesen sind. Mit einem Side Business steht jedoch jederzeit eine weitere Möglichkeit bereit, um weiter aktiv und beschäftigt zu bleiben.

Doppelt hält besser

Besonders in der Solo-Selbständigkeit fallen fast keine besonderen Verpflichtungen gegenüber anderen an. Weil du keine Arbeitnehmer beschäftigst, musst du auch niemanden regelmäßig bezahlen. Umso schneller rechnet sich die Tätigkeit, wenn sich auch im Side Business Erfolge einstellen und die Einnahmen die Ausgaben deutlich übersteigen. Besonders im Internet bieten sich diverse Chancen, um mit begrenztem Aufwand eine ordentliche Bilanz zu erwirtschaften.

Bist du dann in deiner Festanstellung geblieben, kannst du dich doppelt freuen. Denn zu deinem regelmäßigen Gehalt kommen nun noch die Einnahmen aus dem Nebengewerbe hinzu. Und ein doppeltes Gehalt wünscht sich jeder Arbeitnehmer nicht nur zu Weihnachten. Mit einer nebenberuflichen Selbständigkeit als Zusatzverdienst neben der Vollbeschäftigung wird für dich der Traum vieler Menschen war, weil du dich nicht für eine Seite entschieden, sondern beide Beschäftigungen parallel betrieben hast.

Nützliche Infos für dein Side-Business und Hilfe bei der Entscheidungsfindung

Will man ein Side Business aufbauen, sind jedoch auch einige Fallstricke zu beachten. Denn nicht zuletzt die Behörden stellen einige Anforderungen an den Freiberufler, die auch im Nebenerwerb ihre Gültigkeit nicht verlieren. Deshalb biete ich dir ein kostenloses Speed Coaching an, in dem wir auch die kritischen Aspekte besprechen können. Und immer wieder ergeben sich besonders knifflige Situationen, bei denen das persönliche Umfeld nicht weiterhelfen kann. Darüber hinaus fällt es vielen Schwer überhaupt auf Ideen für ein geeignetes Side Business zu kommen. Der Rat eines erfahrenen Coaches wird dann besonders wichtig. Ich habe den Rat meines Coaches befolgt und den Schritt gewagt. Nun helfe ich bereits seit vier Jahren, anderen dabei ihre Passion im Side Business zu finden. Zögere daher nicht und buch dir jetzt ein kostenloses Speedcoaching mit mir.

Kostenloses Speedcoaching

Quellen:
https://www.wiwo.de/erfolg/beruf/geld-erfuellung-kollegen-die-5-vor-und-nachteile-der-selbststaendigkeit/24361604.html
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Publikationen/Mittelstand/starthilfe-der-erfolgreiche-weg-in-die-selbstaendigkeit.pdf?__blob=publicationFile&v=9
https://www.ihk-muenchen.de/de/Service/Gr%C3%BCndung/nebenberuflich-selbststaendig/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.